Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Chronik

Denkmal

Abriß der Vereinsgeschichte


Langeneichstädt war im 19.Jahrhundert noch getrennt in die Ortschaften Obereichstädt und Niedereichstädt Am 02.09.1875 wurde eine Schützenvereinigung in Niedereichstädt gegründet, die sich den Namen „Krieger –Verein Niedereichstädt gab. Hierzu existiert ein Protokollbuch welches aus dem Kirchenarchiv stammt und als ältester Nachweis der Schützenaktivitäten in unserem Ort z.Z. vorhanden ist. Es waren 56 Gründungsmitglieder anwesend. Nach der Vereinsgründung wurde in Niedereichstädt ein Schießstand mit Schützenhaus gebaut und bis 1945 zum Übungsschießen genutzt. 1950 wurde der Schießgraben zugeschüttet und aus dem Vereinshaus entstand ein Kindergarten.


Unserem Verein übergebene Fotounterlagen von 30.Mai 1921 zeigen die Existenz einer Schützengilde Niedereichstädt welche wahrscheinlich aus dem Kriegerverein hervorgegangen ist. Auch in Obereichstädt wurde in der sogenannten „Grutschke“ eine Schießanlage errichtet und einige Schreiben deuten darauf hin, dass hier ein „Kriegerverein Obereichstädt“ bis 1945 existierte. 145 Jahre Schützenwesen in Langeneichstädt am 02.09.2020 Am 02.09.2005 fand ein Festakt zur Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland anläßlich 130 Jahre Schützenwesen in Langeneichstädt statt. Auf der Grundlage der Anerkennung und Pflege der Schützentraditionen und des Brauchtums der Schützen und für die in langjährigen Wirken erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports hat.

...weiter lesen

Ansprechpartner


06268 Mücheln
OT Langeneichstädt

 

Tel.    ( 034636 ) 661829
Fax    ( 034636 ) 70341
Mail  

Infos zu den Öffnungszeiten

Samstag

nur nach rechtzeitiger Absprache

von 9.30 bis 18 Uhr (50m Bahn)

 

Sonntag
10.00 bis 12.00 Uhr (25 und 50m Bahn)